Fieberdesaster

Im Fieber sollte keiner so verlassen sein, dass er Verantwortung trägt für das Waschen eines gelben und eines weißen Schals. Beide tollkühn mit der Jeans in der Trommel allein gelassen, haben nun die schönste Zeit hinter sich. Und Schuld am Desaster ist ein Fieber, diesmal messbar. Und ich: selbst zu schwach um theatralisch den Verlust zu beweinen und zu kraftlos um mich mit gekauftem Ersatz zu trösten.
Gelernt: Nicht alles passt zusammen, deshalb: Berührungspunkte vermeiden.

“Ich bewahre alles auf, was du berührst.“
- Allem voran: mein Herz.

TrackBack

TrackBack URL for this entry:
http://www.magmatronic.de/wp-trackback.php?p=187

Leave a Reply