kuntergraudunkelbunt

Es ist faustballend, kompromisslos und so geladen mit Vehemenz, dass man mit ihm in Ohr immer einen Schritt schneller läuft und dunkelgelb für grün erklärt. Seit drei Tagen kratzen die Ohren an den Rillen dieser Platte, die alles ist aber nicht plump und naiv. Sie trägt ein Kleid, das man sonst an der Stange hängen lässt. – Hip Hop. Aber sie ist so dermaßen über alle Maßen jenseits von einem Maßband, von dem es angemessen wäre es anzulegen. Sie ist klug, runter gebrochen auf Essenz und hoch gekocht auf den Siedepunkt. Im Grunde fühlt sie sich ein bisschen danach an, als drehte man die Handinnenflächen beim Laufen durch den schwülen aufgeheizten Sommerabend nach vorn. Der warme Wind fließt durch die Finger und ein bisschen schämt man sich weil jemand einen dabei beobachten könnte. Und dann irgendwann ist es einem ganz gleich, weil dieses Album einfach besonders und nicht besonders einfach ist.

“Wenn schon scheiße tanzen, dann sodass die ganze Welt es sieht.”
Casper_xoxo

TrackBack

TrackBack URL for this entry:
http://www.magmatronic.de/wp-trackback.php?p=3527

2 Responses to “kuntergraudunkelbunt”

  1. 1
    Kristin Says:

    Cool, kannte ich noch nicht. Ist das ganze Album so?

  2. 2
    scp Says:

    Ja, also die meisten Lieder haben noch eine Schippe mehr Druck in der Stimme. Aber es sind mindestens fünf bedeutsame Lieder drauf. Ich ziehe mal die Hinterlegung einer Sicherheitskopie in Leipzig in Betracht, wa?! Schön, Sie wieder im Land zu wissen, Frau Hansen.

Leave a Reply